Inhaltsstoffe und Zusammensetzung Vicosan restore Colostrum Gesichtscreme

Inhaltsstoffe (Ingredients) nach INCI:

Aqua

Gereinigtes Wasser

Cetearyl Alcohol

Verwendung in einer Vielzahl pharmazeutischer und kosmetischer Präparate zur Erhöhung der Stabilität von Emulsionen und Verbesserung der Textur von kosmetischen Zubereitungen. Er wird seit der 8. Auflage des Deutschen Arzneibuchs als Ersatz für Walrat (fett- und wachshaltige Substanz aus dem Vorderkopf des Pottwals) eingesetzt.

Colostrum

Hochreines Colostrum Serum.

Helianthus Annuus Seed Oil

Aus den Samen der Sonnenblume wird dieses Öl gewonnen. Durch den hohen Linolsäure-Gehalt ist es ein mild pflegendes Öl. Der kosmetisch wirksame α-Tocopherol-Gehalt wirkt entzündungshemmend und der Oxidation von Hautlipiden entgegen. Erhöht die Geschmeidigkeit der Haut.

Glycerin

Hierbei handelt es sich um einen Zuckeralkohol. Unter anderem ist der Stoff wegen seiner wasserbindenden Eigenschaften in Kosmetikartikeln als Feuchtigkeitsspender  enthalten. Studien belegen nicht nur seine hervorragende Feuchthaltewirkung, sondern bescheinigen Glycerin eine Stabilisierung der Barrierefunktionen der Haut und eine nachweisliche Erhöhung der Hautelastizität. Glycerin als körpereigene Substanz gilt als ausgezeichnet verträglich.

Myristyl Myristate

Myristyl Myristate ist in einigen Produkten in einer kleinen Menge in der Gesamtrezeptur enthalten, weil es sehr gute pflegende Eigenschaften hat und für ein sehr angenehmes Hautgefühl sorgt. Da es in dieser geringen Menge verwendet wird, hat es keine komedogene (=porenverstopfende) Wirkung.

Simmondsia Chinensis Oil

Ein hochwertiges Pflanzenwachs, das aus den Samen des Jojobastrauches extrahiert wird. Es enthält Provitamin A und Vitamin E, pflegt durch seine günstige Fettsäurenzusammensetzung die Haut intensiv und ist für alle Hauttypen geeignet. Es schützt vor Austrocknung, ohne einen schmierigen Film auf der Haut zu hinterlassen und ist leicht entzündungshemmend sowie hautberuhigend. Jojobaöl hat einen natürlichen Lichtschutzfaktor von drei bis vier und unterstützt langanhaltende Bräune. Erhöht die Elastizität der Haut und schützt sie langanhaltend zuverlässig vor Feuchtigkeitsverlust.

Sorbitol

Sorbitol ist ein sechswertiger Zuckeralkohol, sehr gut wasserlöslich. Es wird aus pflanzlicher Stärke hergestellt. Seine Wirkung auf die Haut ist weichmachend und feuchthaltend.

Ethylhexyl Palmitate

Pflanzliche Ölkomponente, die dem Bürzeldrüsenöl der Wasservögel verwandt ist und gut spreitet, deshalb oftmals Bestandteil von Emulsionen.

Sodium Benzoate (Natriumbenzoat)

Natriumbenzoat ist das Natriumsalz der Benzoesäure, ist wie diese ein Konservierungsstoff und kommt natürlich in Heidelbeeren, Preiselbeeren und anderen Früchten sowie in Honig, Joghurt, Sauermilch und Käse vor. Es hemmt das Wachstum von Hefen und Bakterien und ist in bestimmten Mengen unter anderem für Spirituosen, zuckerreduzierte Konfitüren, Marmeladen, Gelees, Oliven und Aspik zugelassen.

Potassium Sorbate (Kaliumsorbat)

Kaliumsorbat ist ein natürlicher Konservierungsstoff und wirkt gegen Hefen und Schimmelpilze, indem es wichtige mikrobielle Stoffwechsel-Enzyme blockiert. Es wird sowohl in der Kosmetik als auch im Lebensmittelbereich (unter der Bezeichnung E 202) als Konservierer eingesetzt und gilt als unbedenklich, da es im Körper des Menschen wie eine Fettsäure verstoffwechselt wird.

Parfum

Duftkomponente

Sodium Cetearyl Sulfate

Mildes, reinigendes Tensid. Wird von Ökotest für Naturkosmetika empfohlen.

Tocopherol

Vitamin E wird aus Weizenkeimöl, Sonnenblumenöl, Palmöl oder Olivenöl gewonnen. In Cremes und Lotionen wirkt es feuchtigkeitsbindend und hautstraffend. Es wirkt der Hautalterung durch freie Radikale entgegen, indem es die Haut in Bezug auf die schädigenden Sonnenstrahlen weniger angreifbar macht.

Xanthan Gum

Natürliches Verdickungs- und Geliermittel, dass auch in Öko-Lebensmitteln Verwendung findet.

Maris Sal (Totes Meer Salz)

Salz aus dem Toten Meer ist eine Besonderheit unter den Salzen. Es wirkt anregend auf den Stoffwechsel, es fördert die Durchblutung, wirkt hautstraffend, reguliert den Abschuppungsprozess und die Talgproduktion. Es wird gerne in kosmetischen Produkten bei Hautproblemen wie Schuppenflechte und Neurodermitis eingesetzt.

Allantoin

In der Kosmetik wird es gegen übermäßige Schweißabsonderung und Hautirritationen eingesetzt. Es bewirkt die Beschleunigung des Zellaufbaus, der Zellbildung oder der Zellregeneration und beruhigt die Haut. Auch die Heilung schwer heilender Wunden wird unterstützt.

Citrus Aurantium Dulcis Oil

Etherisches Öl, das aus der frischen Fruchtschale der reifen Früchte der Bitterorange gewonnen wird. Es besitzt eine antiseptische, hautglättende und –straffende Wirkung.

Lavandula Hybrida Oil (Lavendelöl)

Gilt in der Volksmedizin als Heilpflanze bei Wunden und gegen Hautkrankheiten. Lavendula Hybrida Oil aus den Blüten des Lavendel glättet die Haut.

Rosmarinus Officinalis Oil

Rosmarinus Officinalis Oil ist das etherische Öl aus den blühenden Trieben des Rosmarins. Rosmarin wirkt durchblutungsfördernd und wird daher gerne in Kosmetika für reife Haut oder in Pflegemitteln gegen Cellulite eingesetzt, um die Blutzirkulation anzuregen und den Hautstoffwechsel zu fördern.

Lactic Acid (Milchsäure)

Milchsäure reguliert als Bestandteil des hauteigenen Säureschutzmantels den physiologischen pH-Wert und kontrolliert damit die bakterielle Besiedlung der Haut. Neben der verhornungsregulierenden Wirkung zeigt Milchsäure in der Hautpflege einen deutlich hydratisierenden (feuchthaltenden) Effekt.

Limonene

Natürlicher Duftstoff

Linalool

Linalool ist in vielen ätherischen Ölen enthalten und kommt vielen Gewürzen u.a. in Koriander, Basilikum, Safran, Hopfen und Muskat vor. Wird als Duftstoff für Naturkosmetik eingesetzt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.